Pressemitteilung des Hamburger Landschaft- und Klimaschutzverbandes e.V.

23. März 2021 Maren 0

Der HLKV fordert ein sofortiges Wohnungsbaumoratorium – Stopp einer Zerstörung von Grünflächen JETZT! Corona verändert unsere Gesellschaft und die Art wie wir leben in bisher unbekanntem Ausmaß. Die Pandemie wird auch zu tiefgreifenden Änderungen in einer Stadt wie Hamburg führen. So hat beispielsweise die Antwort auf die Frage, inwieweit künftig weiterhin ein hoher Bedarf an …mehr…

Neues Gewand aktuellere Inhalte

8. März 2021 Manuel 0

In Zukunft werden die neusten Inhalte nicht nur auf unserer Facebookseite https://www.facebook.com/HLKVerband/ sondern auch hier veröffentlicht. Wir fangen heute schon damit an und wollen auf den Beitrag der ARD Sendung Panorama vom 4.3.2021 aufmerksam machen: https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2021/Milliardengrab-Elbvertiefung-Kommt-der-Schlick-zurueck,panorama9776.html

Duvenwischen kontra Buchenkamp – Faktencheck

23. Januar 2018 Andreas 0

Die Politik gibt – die Politik nimmt. Nein hier geht es nicht um einen Wettbewerb auf lokaler Ebene. Hier werden schlicht und einfach Naturbelange gegeneinander ausgespielt. Dazu der HLKV-Faktencheck: Ziel der Koalition ist es, einem Investor, der auf die Zukunft gepokert hat, Landschaftsschutzflächen baureif zu machen. Dazu mussten wieder einmal die Flüchtlinge herhalten. Denen wollte …mehr…

SFV Logo

An den SPD-Bundesparteitag – Auf einem toten Planeten gibt es keine Arbeitsplätze mehr

21. Januar 2018 Andreas 0

Markenzeichen der SPD ist ihr Einsatz für soziale Gerechtigkeit und für auskömmliche Arbeitsplätze. Doch auf einem toten Planeten gibt es keine Arbeitsplätze mehr *. Vorrangig ist deshalb zunächst der Erhalt menschenverträglicher Klimabedingungen, wie sie das Paris-Abkommen vom Dezember 2015 vorsieht. Ein Rechtsgutachten von Prof. Felix Ekardt bekräftigt die Tatsache, dass dieses Abkommen bindend ist. http://www.sfv.de/pdf/ParisSFV7.pdf …mehr…

Verschwindet Hamburgs Grün? Ja oder nein?

13. Dezember 2017 Andreas 0

Gegenwehr unbedingt erforderlich! Trotz Bedenken wegen der geringen Durchsetzungskraft der Nabu-Initiative „Hamburgs Grün erhalten“ ruft der HLKV zur Unterstützung dieser Volksinitiative auf. Auf jeden Fall bietet sie eine gute Chance, auf den ökologisch äußerst fatalen Bauwahn des Hamburger Senats aufmerksam zu machen und in der Bevölkerung ein Bewusstsein über die schwerwiegenden Folgen dieser Senatspolitik zu …mehr…

HLKV Stellungnahme zur Nabu-Volkinitiative

25. November 2017 Andreas 1

So begrüßenswert das Engagement des Nabu für den Naturerhalt in Hamburg auch ist, darf man über folgenden Punkte nicht hinwegsehen: Selbst wenn viele Tausend Bürger diese Initiative unterstützen, bleibt das Ergebnis für den Senat aufgrund der Formulierung, Ich fordere Bürgerschaft und Senat auf, darauf hinzuwirken …ist völlig unverbindlich.

Die Grünachsenverbindung Osdorfer Feldmark – Schenefeld – Sülldorf/ Rissen – Ideen seit 1981 und Wirklichkeit 2017

15. November 2017 Andreas 0

Mit dem in unserem Bericht  vorgestellten Achsenteilstück sollte sich befassen, wer rund um die Hamburger Landschaftsschutzgebiete „Osdorfer Feldmark“ und „LSG 05“ (Landschaftsschutzgebiet „Holmer Sandberge und Moorbereiche“) sowie „LSG 06“ (Düpenau und Mühlenau) des Kreises Pinneberg aktiv für Naturschutz eintreten und praktisch handeln will. Viele Gesetze, Verordnungen und Programme sollte kennen, wer mehr tun will als …mehr…

Was kost die Welt

Kommentar zur öffentlichen Anhörung zu einer möglichen Bebauung am Buchenkamp

6. November 2017 Manuel 0

BI Lebenswerter Buchenkamp (i. A. Dr. Ann-Carolin Meyer) Am 18.September 2017 fand die öffentliche Anhörung zum Bebauungsplanverfahren Volksdorf 46 statt, interessanterweise übertitelt mit dem Zusatz „möglich“. Nachdem der aktuelle Planungsstand vorgestellt worden war, nutzen die Naturschutzverbände die Gelegenheit ihre Forderungen und Bedenken vorzutragen und machten zahlreiche konstruktive Vorschläge, wie möglichst viel Natur zum Wohle der …mehr…